Leseproben

  1. Auszug aus Autorin La Vie ’s Werken…

Autorin La Vie* die Frau die aus der Gefühlswelt aller Menschen literarische Werke zaubert!

Neue Freiheit

Zeit für die Schwelle…
Es ist Zeit für meine Romanze des Lebens…
Es ist Zeit mich zu widmen…
Mich mir zu widmen…
Dabei jedoch die Welt dort draußen nicht zu vergessen…
Es ist Zeit für wundervolle Begegnungen…
Hier und Jetzt…
Manchmal auch dort…
Liebevoll…
Anmutig und achtsam…
Ist es Zeit mich meinen grazilen Bewegungen zu widmen….
Zeit zu schweben…
Kunterbunt und leicht wie Blütenstaub…
Es ist Zeit um die Welt zu spüren…
Mit ihr zu tanzen…
Es ist Zeit für die Reanimation der Welt…
Zeit Herzen wieder beben zu lassen…
Zeit für etwas Außergewöhnliches…
Ohne Ziele und komplizierte Pläne…
Zeit für die neue Freiheit…
Im Vertrauen…
Zeit loszuziehen…
Alleine dennoch vollkommen geborgen…
Zeit zu dancen…
Gemeinsam mit der ganzen zauberhaften Welt….
Zeit für die pure Glückseligkeit…
In Ewigkeit…

Autorin La Vie*

MEINE

Meine verrückte Nudel.

Mein zauberhaftes Mädchen.

Meine starke Prinzessin ohne Erbse..

Ich werde den Moment niemals mehr vergessen, an dem ich das erste Mal in deinen tiefen reinen Augen versunken bin und dein unbeschreibliches Lächeln mein Herz hat schmelzen lassen.
Dieser Moment an dem dein zartes Wesen Schutz in meinen Armen gefunden hat, war der wohl magischste und glücklichste Moment in meinem Leben.
Du bist die Geburt etwas Atemberaubenden.
So voller reiner Liebe.
Einfach das größte Geschenk Gottes.
Ich werde immer für Dich einstehen.
Meine Aufgabe ist es Dich zu schützen, Dich zu lieben, Dich zu Ehren und Dir liebevoll das Leben zu lehren.
Damit Du ein ,, vollkommenes Leben‘‘ führen kannst.
Geprägt von Geborgenheit, Nächstenliebe, Mitgefühl und Achtsamkeit.
Für Dich und all deine Mitmenschen.
Ich liebe Dich und werde immer und überall mit Dir sein und für Dich da sein.
Deine Projekte und Visionen unterstützen. Dich entlasten.
Dir Nahe sein. Dich halten wenn es einmal steinig wird.
Dich laufen lassen wenn Dich das Fernweh ruft.
Ich werde meine Hände stets schützend über Dich halten.
Weil Ich Dich liebe und Du etwas ganz Besonderes für mich bist.
Wirbel los und lebe dein Leben mit mir, als dein Fels in deiner Brandung.
Du brauchst Dich vor nichts fürchten meine Kleine.
Ich werde da sein und Dir wird es an nichts mangeln.
In love

Autorin La Vie*

Du bist nicht alleine

Angst in deinem Nacken,
Ich spüre diese Angst in Dir…
diese Verzweifelung…
ich merke wie sehr Du um alles kämpft…
eigentlich weist Du nicht wie es weiter geht…
wohin deine Reise geht..
Ich weis nur eins…
Du bist einer der wundervollsten Menschen auf diesem Planten…
Und ich kann es Dir nicht oft genug sagen…
ich bewundere Dich…
deinen Mut…
deine Standhaftigkeit…
deine zurückhaltende Art…
deine Sorgen zum Ausdruck zu bringen…
ich möchte das Du weist, dass ich da bin…
ich möchte das Du weist, dass Du immer willkommen bist…
Mit nichts in deinen Händen…
Auch wenn ich weis das dies nicht nötig sein wird…
denn ich glaube an Wunder…
ich glaube an Dich…
Du bist ein Wunder…
Dein Geist…
Er brennt für Dich und dein Projekt…
bald sieht jeder diese wundervolle Flamme in Dir…
deinen Fleiß…
dein einzigartiges Projekt…
das Blut was Du dafür jeden Tag geschwitzt hast…
Dein Moment wird kommen…
Das Universum wird sich für Dich sortieren…
Schon bald wird sich das Blatt wenden…
damit Du endlich würdig leben kannst…
ich glaube an Dich…
bitte gib nicht auf…
Du bist einfach zu wunderbar…
alles an Dir muss man einfach lieben…
fühl Dich von Herzen gedrückt…
egal was passiert…
ich werde da sein…
Mein Herz…
meine Türe…
wird offen sein…
Immer…
offen für Dich…

Autorin La Vie*

Tote Mädchen lügen nicht

Dieses zerbrechliche Mädchen in Dir…
Dieses Mädchen was immer äußern konnte, dass es Hilfe braucht…
Aber nie welche bekommen hat.

Dieses Mädchen was einfach simple Momente von Glück geschätzt hat, auch wenn es der morgendliche Sonnenstrahl auf ihrer Nasenspitze war.

Dieses Mädchen in Dir was bei Krankheit eine starke Schulter gesucht hat,stattdessen Bewegungsunfähig weiße Krankenhausfdecken anstarren durfte.

Dieses Mädchen in Dir das immer ein liebevolles zu Hause für andere war, aus Dank denunziert und gemaßregelt worden ist.

Dieses Mädchen was immer alles geregelt hat, obwohl ihr Dir schlimmste Angst im Nacken saß.

Dieses Mädchen was immer so schön gesungen hat, aber durch fehlenden Applaus ihre Stimme verloren hat.

Dieses Mädchen welches einfach nur Lieben wollte, stattdessen abgelehnt wurde.

Dieses Mädchen welches immer die Wahrheit gesagt hat, dafür Schweigen geerntet hat…

Dieses grundehrliche und emotionale Mädchen, ist gestorben, weil es sich und die Welt nicht belügen konnte.

Liebe Welt dort draußen tote Mädchen lügen nicht.

Sie sind die Folge der Selbstbezogenheit unserer eisigen Gesellschaft und des Kapitalismus der hier vorherrscht.

Dieses Mädchen ist gestorben weil es den Tod für die glücklichere Variante gehalten hat, weil Ihr Barmherzigkeit, Nächstenliebe,
ein nettes Wort oder eine Umarmung nie zu Teil geworden ist.

Für dieses Mädchen war der Tod eine Erlösung.

Ja, tote Mädchen lügen nicht.

Sie ruhen in Frieden…

Autorin La Vie*

Dein PIANO

Hochsensibel…
Begegnest Du mir…
Deine Berufung lebst Du…
Schon lange…
Teilweise unter schwersten Bedingungen…
Unglaubliches Elend war und ist dein tägliches Brot…
Du bist so unsagbar stark…
Hast niemals aufgegeben…
Für Dich und dein Kind…
Ich spüre deine Balance…
Aber dennoch ist dort auch…
dein tiefverankerter Schmerz…
Deutlich fühlbar…
Für mich…
Aber nicht sichtbar…
Dein Schmerz…
Er berührt meine verwinkelsten Synapsen…
Mehr als intensiv…
Völlig präsent…
Du brauchst deinen Flügel…
Ein Piano….
Denn es verwandelt ihn…
Deinen Schmerz…
in atemberaubende Symphonien…
Kaum jemand kommt in den Genuss…
Deinen Klängen zu lauschen…
Denn Du spielst nur für Dich…
In der Stille…
Du teilst es NICHT mit der Welt…
Aber mit mir…
Denn unsere Seelen…
Unsere Seelen haben den selben Traum…
Denn Traum…
wieder zu vertrauen…
Zu leben und wahrhaftig zu lieben
Wir vertrauen einander bedingungslos…
Ich sitze einfach nur dort…
Vor deinem Flügel
Barfuß…
In rosa Blümchen Panty und Tank Top…
Mit einem Glas Wein…
Ich sitze einfach nur dort…
Schließe meine Augen…
Lehne mich zurück…
Und lausche…
Lasse mich ein…
Auf Dich…
Öffne all meine Pforten…
Für Deine Klänge…
Den Klang deiner Schmerzen…
Er kommt aus der Tiefe….
der unendlichen Dunkelheit deiner Seele…
Und ich mache ihn sichtbar…
Begebe mich bedingungslos hinein…
In deine Symphonie…
Mit Hingabe durchlebe ich es noch einmal…
dein Leid…
Denn ich weiß…
es befreit deine Seele…
Es ist dein Weg der Verarbeitung…
Und nur ich kann dein Schmerz und dein Leid sichtbar machen…
Nur ich kann es für Dich herausschreien…
In diesem magischen Moment…
In dem wir einander vertrauen…
Es ist der Moment indem wir verschmelzen…
,,Das Ankommen“ unserer Seelen…
Damit DU es endlich bewusst verarbeiten kannst…

Spiel Piano!
Für Dich, für uns…
Für unseren Weg…
,, Play piano my dear‘‘
Es reinigt mit mir die Tiefe deiner Seele…
Und ich mache es gerne für Dich…
Denn ich liebe es…
Mich in die tiefsten Emotionen für Dich zu begeben…
Weil ich es kann…
Ohne daran zu zerbrechen…
Ich kann es …
Bei Dir…
Weil Du etwas besonders für mich bist…
Ich mache es für Dich…
Für einen Menschen….
Einen Menschen der mich auf seine Weise hält und schützt…
Play the Piano…
For us…

Zwei ziemlich beste Freundinnen

Ohne Dich wäre mein Welt ganz schön doof…
Ohne Dich und deinen trockenen Humor…
Würde ich ganz schön blöd dastehen…
Ohne Dich…
Wäre es ganz schon triste in meiner Welt…
Deine gesunde Art zu diskutieren…
zu philosophieren…
Und zu agieren…
stimmt mich fröhlich…
Und das täglich…
Manchmal treten wir uns auch gegenseitig in die Futt…
Weil wir uns stets das Beste füreinander wünschen…
Wir sind die Symbiose aus Pippi und Annika…
Gemeinsam ist unsere Welt…
mehr als bunt.
Wir gehen unseren eigenen Weg mit unseren eigenen Abenteuern…
Aber wir können auch ohne diese ganz gut existieren…
Wir können auch einfach nur simple parlieren…
Über die Welt und ihre irrsinnigen Facetten…
Ich liebe unser schallendes Lachen, wenn wir in Erinnerungen schwelgen…
In Erinnerungen an ganz besonders durchgeknallte Situationen…
Situationen aus deinem und meinem etwas verdrehten Leben…
An Situationen mit Ihren abgedrehten Schachspielern…
Ihre Strategien…
Die Erinnerung an das ganze Schauspiel um uns herum…
Völlig frei von bewusstseinserweiternden Mitteln…
Agieren wir…
So wie es uns gefällt…
So wie wir es für richtig halten…
Fehlen uns effektive Lösungen…
Lehnen wir uns zurück…
Gemeinsam…
Dann genießen wir es ausgebremst zu werden…
Lachen uns dabei oftmals kaputt über das ganze Schauspiel um uns herum…
Herrlich und Ehrlich…
Sowohl digital als auch Real…
Es ist einfach entzückend mit Dir zu sein…
Mit Dir in unserer Welt in der alles so normal scheint…
Dort wo so vieles ist, was andere schon an den Rand des Wahnsinns getrieben hätte…
Wir lassen die wahnsinnig Irrsingen einfach sein…
Denn wir sind klar im Vorteil…
Keiner von Ihnen traut sich durch unsere geöffnete Türe zu schleichen…
Weil Ihnen der emotionale Code in unsere Welt verschlüsselt erscheint…
Es bleibt spannend welch Wahnsinniger mit Sinn es schafft die Schwelle zu unserer Türe und zu unserem Herzen zu erreichen…
Um bodenständig und gesund mit uns ein fabelhaftes Leben zu führen…
So wie es jedem einzelnen von uns gefällt…
Frei und unabhängig…
Dennoch in einer wunderbaren Gesellschaft von zwei fabelhaften Wesen wie wir es sind…
Ich bin froh Dich bewusst meine Freundin nennen zu können…
Ohne Dich wäre das Leben nur halb so wunderbar…
Wenn Du wüsstest wie unglaublich lieb ich Dich habe…
Aber das sage ich Dir nicht, sonst bilden wir uns beide noch etwas darauf ein…
Ja, ich bin froh eine Freundin…
Die eine Freundin von Dir zu sein…
Gemeinsam sind wir zwei…
Zwei ziemlich beste Freundinnen…

Autorin La Vie*

Mir reicht es!

Ich liebe einfach…

Ich liebe so wie es mir gefällt.

Ich liebe…
Einfach…
Weil ich es kann.
Ich liebe…
Heute…
Morgen…
und auch an dem Tag danach…

Ich liebe Vergangenes…
Ich freue mich auf all das,
was ich noch lieben darf…

Und ich liebe jetzt…
Ich liebe diesen Moment…
Jede Sekunde…
Jede Minute…
Jede Stunde…
Jeden Tag….
Tag ein Tag aus…

Ich liebe…
Ich liebe Dich…
Ich liebe mich…
Ich liebe uns…
das Wir…
Und alles drum herum…

Schlichtweg das Leben…

Ich liebe still und heimlich…
Aber auch kraftvoll und völlig präsent…

Ich liebe…
Denn ich erwarte nicht…
Zudem fällt mir bewerten schwer…
Hinzu kommt die Tiefe Dankbarkeit…
Ich bin Dankbar…
Für alles und jeden…
Für Dich und mich…
Und alles, was uns umgibt…
Somit liebe ich es dankbar zu sein…

Ich sehe es auch gar nicht ein, mit meiner Liebe hauszuhalten…

Sie ist in mir…
Einfach da…
Im Überfluss…
Und wer sie annehmen mag, nimmt sie an…
Wem sie Angst macht, dem macht sie Angst…

Das ist auch völlig ok…
Meine Liebe liebt auch deine Grenzen…

Wer die Liebe liebt…
Darf mit mir lieben…

So oft er mag…
und so viel wie er kann…
Wann und wo er will…
Nah und fern…

Einfach bedingungslos…

Sich…
mich…

die ganze Welt…  Einfach aus Liebe!

Autorin La Vie*

Mein Kosmos

Mit Pipi Lotta bis zur rubinroten Sonne und wieder zurück…
Ich zeig Dir einen Kosmos, meinen Kosmos…
mit lila Sauerkraut umhüllt von Sternenstaub…
Unbeschwert verlassen wir mit einer Zuckerwatte-Rakete die Umlaufbahn der Erde…
Ich bring Dich zu regenbogenfarbenen Sorgenfressern….
All deine schwerelosen Steine fressen sie für Dich auf…
Mit mir kannst Du behutsam schweben….
mich zu völlig unentdeckten Expressionismus-geprägten Planeten geleiten…
Ohne Fallschirm gleiten wir davon…
durch lieblich duftende Sterntalerwolken…
Unsere Energie ist für jeden in der Ferne messbar…
Intensiv und in kunterbunten Farben beleuchten wir die triste Welt…
Gemeinsam suchen wir uns den schrillsten Planeten, um anzukommen.
Dort mache ich Dich zum stolzen Mr. Grey verziert mit Zuckerstreuseln…
Und Du verzauberst mich zu deiner Sissi in zuckersüßen Latex-Overknies…

Autorin La Vie*

Ich bin da!
Das Leben hat Dich gezeichnet, Du fühlst Dich müde und kraftlos.
Tiefe Wunden, brennende und teuflische Schmerzen sind dein täglicher Wegbegleiter.
Deine Seele weint. Inzwischen kannst Du es vor niemanden mehr verheimlichen.
Kleinigkeiten bringen Dich aus der Fassung, der Boden unter deinen Füssen hat sich geöffnet und Du spürst diesen tiefen Krater der Dich verschlucken will.
Die Fassade fällt.
Mut und Hoffnung klingen wie Fremdworte.
Du spürst Dich nicht mehr, weist einfach nicht mehr wer Du bist.
Doch dann plötzlich begegnest Du mir.
Wie fremdgesteuert kommst Du auf mich zu.
Du blickst in meine Augen und spürst den Zauber der mich umgibt.
Ich bin hier, um Dir den rechten Weg zu leuchten.
Du greifst nach meiner Hand und ich zeige Dir wortlos, dass Du nicht alleine bist.
Ich bin hier um Dir zu zeigen wieviel Liebe in uns wohnt.
Ich bin hier damit Du in deinem dunklen Tal der Tränen Kraft schöpfen kannst, damit Du nicht aufgibst und weiter an das Gute glaubst.
Du suchst Liebe und findest sie einfach nicht.
Ich weis es ist schwer.
Aber die Liebe versteckt sich manchmal und muß liebevoll hervorgelockt werden, indem Du Dich von deinen Ängsten befreist. Indem Du beginnst deine Wunden liebevoll zu heilen.
Ich bin hier um Dir wieder Mut und den Glauben an Dich zurück zugeben.
Ich bin hier um Dir zu zeigen wieviel Liebe in uns wohnt.
Glaube an Dich und dein wundervolles Wesen, an deine Begabungen und den Zauber der in Dir wohnt.
Nimm Dich an so wie Du bist und glaube an Dich, deine Träume und Visionen.
Auch ich war einmal in diesem tiefen Tal der Tränen.
Deshalb kann ich Dir sagen das Du es schaffen wirst, gerne reiche ich Dir auf diesem Weg meine Hand, sowie mir Menschen in der schwersten Zeit meines Daseins meine Hand gehalten haben.
Ich bin hier damit deine Augen wieder leuchten und Liebe in Dir für alle wohnen kann.
Ich freue mich auf den Tag an dem Du mit mir leuchtest, gib nicht auf.
Ich bin für Dich da, um Dir zu zeigen wie Du für Dich da sein kannst.
Ich glaube an Dich und liebe Dich, genau so wie Du jetzt gerade bist.
Sei authentisch.

Autorin La Vie*

ANKOMMEN
Sei anmutig wie ein Reh…
entdecke deine Spuren im Schnee…
Steh zu deinen Schwächen…
Zeig deine Stärke in dem Du Dich zurückziehst…
In den Schutz des Waldes…
Dies ist Weise…
So kannst Du mit Bedacht und Geduld verharren…
Kraft und Energie sammeln…
Für deinen Weg…
Du wirst sehen…
Zur rechten Zeit findet Dich im Schutze des Dickichts,
alles was Du benötigst,
Alles was Du für einen ausgewogenen und zufriedenen Weg brauchst,
kommt nun zu Dir…
Unnötige Begegnungen bleiben aus…
Dir wird nun alles was Du für deine Weiterentwicklung benötigst zur Seite gestellt.
Nur so kannst Du großes in der Welt bewegen…
Mit Weisheit und Erfahrungen kannst Du anderen Menschen ein guter und leidenschaftlicher Lehrmeister sein…
Du wirst Dich nicht mehr verlieren…
Denn Du bist angekommen…
Du darfst einfach nur noch geniessen…

Autorin La Vie*

Verbundenheit

Und plötzlich ist dort diese Seele, die plötzlich inne hält, die Zeit bleibt stehen und dein Gegenüber blickt mit seinen reinen leuchtenden Augen in Deine.

Magie umgibt den Schauplatz und jeder der diese Situation beobachtet merkt das hier eine besondere Begegnung stattfindet.

Ohne Worte nimmt dein Gegenüber Dich in den Arm so als ob ihr schon immer verbunden gewesen seid.

Nach wenigen Minuten verlässt einer den Schauplatz, aber die unbeschreibliche Verbundenheit kann nun nicht mehr aufgelöst werden.

Sie ist nun auch in der Realität besiegelt.

Dieser Begegnung wohnt ein Zauber inne.

Nun wird es spannend welche Aufgabe diese wundervollen Geschöpfe in dieser Welt zu erledigen haben.

Danke für diesen magischen Moment der Verbundenheit.

Autorin La Vie*

Verzweifelte Masken
Du bist erwachsener als andere in deinem Alter.
Du stützt und schützt vor allem deine Mutter und deine Familie, hinzu kommen viele Freunde und Verwandte.
Du kämpfst um die Liebe deines Vaters und um die Unterstützung deiner Geschwister.
Du willst alles unter Kontrolle haben.
Du bist alleine auf weiter Flur.
Du verlierst Dich gerade selbst.
Du denkst Du schaffst alles alleine.
Du willst keine Hilfe annehmen.
Lieber würdest Du elendig verrecken.
Deine Fassade muss aufrecht gehalten werden.
Und dies machst Du zu deiner Passion.
Übermäßige Körperpflege und Selbstdarstellung werden zu deinem Lebenselixier.
Du bist die reinste Selbstdarstellung.
Liebesbekundungen ohne Ende flattern Dir ins Haus.
Aber keiner meint es wirklich Ernst mit Dir.
Deine Fassade lockt all die in dein Umfeld, die triebgesteuert agieren und sich selbst verloren haben.
Du stellst eine starke selbstbewusste Persönlichkeit dar.
Mit viel Erfolg und Sexappeal.
Leider wirst Du genau auf das reduziert.
Deine wirklichen Bedürfnisse nimmt niemand mehr war.
Du steckst in einem verzweifelten Kreislauf, der nur durchbrochen werden kann, wenn Du die Maske endlich entsorgst. Wenn Du zeigst das Du Hilfe brauchst. Wenn Du die Verantwortung für alle anderen abgibst. Und endlich wirkliche Verantwortung für Dich übernimmst. Wenn Du Du bist, einfach authentisch.
Wache endlich auf. Du bist natürlich schön und deine Masken bringen Dich in Welten in die Du nicht gehörst. Dort findest Du keine Zuneigung, Zuwendung und wahre Anerkennung und erst Recht keine Liebe.
Dies alles findest Du nur in Dir selbst und erst dann im Außen.
Lebe das was Du in der Tiefe deiner Seele zu leben vermagst und nicht was andere von Dir verlangen.
Du bist so wunderschön, denn ich bin Dir schon oft ohne Maske begegnet.
Und dieser Mensch berührt mich tiefer als jede deiner Masken.

Autorin La Vie*

Die Prüfung

Aus dem Nichts, stehst Du vor mir…
Du bist mehr als eine Explosion…
Mehr als sprudelnde Lava in einem Vulkan…
Bei deinem Anblick verglühe ich fast wie ein Komet…
Doch die eisige Kälte in deinen Augen verhindern mein völliges dahin schmelzen…
Ich gebe mich Dir hin…
Schon in der Ferne bin ich handlungsunfähig…
Du bist bitter süßer Ernst…
Es geht um kein Spiel mehr …
Werde ich mich auf Dich einlassen…
Verliere ich meine Kontrolle…
Du wirst alle Grenzen wegsprengen…
Und mir die Fesseln fürs Leben anlegen…
Du stehst deinen Mentor…
Die Abschlussprüfung ist unumgänglich…
Lieber Gott steh mir bei…

Autorin La Vie*

Annahme

Nimm an was ist, wie Du bist, wer Du bist.
Du bist entzückend.
In Dir steckt alles was Du brauchst.
In Dir steckt so unglaublich viel Herz und Verstand.

Du bist Liebe.

Mit dieser Liebe kannst Du die ganze Welt um
Dich herum erleuchten…

Nimm es an.
Nimm dieses wunderbare Geschenk…
Nimm Dich an..

So wie Du jetzt gerade in diesem Augenblick bist,
bist Du das was die Welt braucht…

Lächele und umarme die Welt.

Schenke Dir und deinen Mitmenschen ein ehrliches
und authentisches Lächeln, mit viel Herz.

Nimm vielleicht auch mal einen Menschen in den Arm…
Dann wirst Du sehen…
Klar sehen…
Sehen das alles kommt…
Was Du Dir herbeigesehnt hast…
Alles was Du in Dir trägst und fühlst…
Alles was Du nun gibst…
All dies kommt…
Es kommt zu Dir zurück…
Mit einer Intensität die schöner und gefühlvoller nicht sein könnte.

Dein Leben wird von Annahme und Akzeptanz erfüllt sein.

La Vie*

Meine LIEBE,

Ich bin der, der deinem Herzen und deiner Seele wirklich Nahe ist.
So unglaublich nah, dass es mir mein Herz fast zerreißt.

Die Distanz gewählt, aus Achtung deiner Person gegenüber.

Von Sehnsucht gequält.

Ich möchte Dich spüren ganz und gar. Mit allen deinen Energien… Mich physisch mit Dir verbinden….

Dir mein glühendes Herz in deine Hände legen…

Dir vertrauen… Du unglaublich reines, verrücktes, unkontrollierbares Wesen.

Was machst Du bloß mit mir?

Immer, wenn ich gerade glaube zu wissen was Du machst,
wo Du Dich befindest, wie es Dir geht, bin ich doch erstaunt
und manchmal erschrocken.

Über deinen Aktivitäten…
Über deine Leichtigkeit…
Deine Interessen…
D
eine Handlungen…
D
ein Leben…
Über all die Freiheit und Leichtigkeit,
die Du so selbstverständlich lebst…

Du folgst keinen Mustern.

Ist es Dir wirklich egal, wie es mir hier so alleine geht?
Mir deinem Beobachter, mit all seinen dunklen Dämonen?
Die mir immer wieder die Hände zusammen schnüren…
Mir meinen Mund knebeln…
Damit ich nicht auf Dich zugehe.
Aus Angst und Furcht, der Zurückweisung…
Du verstehst mich nicht…

Ich liebe Dich!

Wie ich noch nie zuvor einen Menschen geliebt habe.
Dieses Gefühl nimmt mir jeglichen Handlungsspielraum.
Dieses Gefühl nimmt mir meine Freiheit, mich einfach in deine Hände zugeben.

Ich will Dir die Welt zu Füssen legen!
Dich! Nur Dich zu meiner Königin machen!
Zu meiner ersten und einzigen Königin in meinen Leben.
Aber meine Angst, Dir nicht zu genügen ist einfach zu groß.

Und so aktiviere ich alle Soldaten in mir.
Die Soldaten die all meine Ängste in Schach halten.
Ja, sogar die Angst vor der Liebe, Nähe und Geborgenheit.

Dabei sind es genau all diese Dinge, die ich mir so sehr wünsche.

All dies kämpft in mir, für mich, um mich, mit mir. Die Umstände, die Liebe, die Angst, sind zum größten Heer meines Lebens herangewachsen.

Um mich vor Dir und deiner Lebendigkeit zu schützen.

All diese Soldaten unterdrücken die Liebe, die ich Dir so liebend gerne zum Ausdruck bringen würde. Sie halten und schützen meine Fassade, mein zerbrochenes Inneres.

Welches ich Dir schon vor so langer Zeit offenbaren wollte. Und somit bleibt mir nichts, außer die Stille und ein endloses Schweigen.

Mir bleibt wirklich nichts anderes übrig, als deine Lebendigkeit und dein strahlendes Lachen, sowie die Weiterentwicklung und deinen Wachstum aus der Ferne zu beobachten.

Ich kann nur noch in der Stille verweilen und dein Leben aus der Ferne betrachten.

Das ist das was mir noch bleibt.
Denn nur dies schützt mich vor eventuellen Gefahren.
Meine Angst mich in Dir zu verlieren, ist einfach zu groß.
Bitte gib mir noch etwas Zeit…
Sende mir noch mehr Signale…

Bitte hilf mir!

Damit ich wirklich sicher sein kann, das Du meine Königin bist und immer bleiben wirst.
Dann, ja erst dann ziehe ich meine Soldaten zurück, um mein Herz in deine Hände zulegen.

Ich bin deine Liebe in der Stille.

Bitte verzeihe mir!
Ich möchte Dich damit nicht verletzen.
Ich muss mich einfach nur schützen.
Vor den überwältigen Gefühlen, die Du immer wieder in mir auslöst.
Zudem kann ich nicht glauben, dass Du mich liebst und zu mir stehst. Ohne das ich irgendetwas dafür tun musste.
Mein Leben lang gab es Liebe, immer nur gegen Leistung…

Verstehst Du was ich Dir sagen will?
Es kann nicht sein, das ich Dir nichts entgegenbringen muss.
So läuft das Leben nicht.

Ich wollte Du könntest in meine Seele schaue!

Dein Beobachter aus der Stille.


Mein lieber Beobachter in der Stille!

Ich weiß schon länger, das Du da bist. Denn ich bin ein magisches Wesen, extrovertiert… Aber dennoch mit einer wunderbaren Gabe gesegnet.

Mein Großer, ich bin ein hellsichtige Frau. Und weiß um all deine Sorgen, Nöte und Ängste.

Bereits am ersten Tag… Hab ich all diese Dinge gesehen die Du mir geschrieben hast.

Und ich habe tapfer gewartet… Ich habe gewartet, das Du endlich deine Soldaten in den Ruhestand schickst.

Ich habe die Zeit der Stille und des warten genutzt. Ich habe versucht Beziehungen zu führen…

Ohne Herz, so wie Du es Jahre lang getan hast.

Einfach Kopf gesteuert…

Vom Nächsten zum Nächsten…

Aber das hat mein Herz zerrissen.

Denn so bin ich nicht…

Ich bin ein einfühlsames und liebevolles einfach entzückendes Wesen…mit tausend Facetten, denn ich liebe die gesamte Welt und alles was sie mir zu bieten hat.

Die Stille von Dir war anfangs nur schwer zu ertragen. Denn für mich ist es keine Stille, sondern Schweigen.

JA, ein Schweigen was in mir täglich die größten und schlimmsten Ängste auslöst, immer und immer wieder.

Einfach fortwährend.
Es verletzt mich jeden Morgen aufs Neue.
Denn so wie es für dich, nur Liebe gegen Leistung gab.
Gab es für mich Schweigen als Bestrafung zur Züchtigung…
Aber dies oftmals auch unbegründet.

Und ich mag mich nicht züchtigen lassen.
Nicht mehr… Nicht so…

Denn in der Stille konnte ich für mich entdecken…
wer und was ich wirklich bin…

Wie rein sanft, klar und aufgeschlossen meine Seele ist, wie wertfrei sie agiert. Ich hab zu viel von Dir erwartet.

Dinge die für mich selbstverständlich sind, habe ich an Erwartungen geknüpft. Die Erwartung, das Du mir blind vertraust und Dich mir einfach offenbarst.

Aber so bist Du nicht. Du bist so viel mehr.
Du wolltest perfekt für mich sein, ohne Altlasten…
Gut aufgestellt…
Einfach ein Mann der mich zur Königin machen kann.
Eine Königin die ich auch sein will, aus tiefstem Herzen.

Denn bitte glaube mir all deine Interessen decken sich auch mit meinen. Ich habe in deine Seele geschaut und Du nur Du, hast mich in ausnahmslos allen Bereichen gespiegelt. Im Grunde ist es ein großes Geschenk. Jedoch bist Du noch nicht so weit es anzunehmen. Du wünscht Dir meine Beständigkeit.

Die brauchst Du gar nicht, denn frage Dich nun einmal selbst, wäre ich nach dieser langen Zeit noch präsent???

Würde ich Dir heute schreiben???
Wenn ich Dich nicht aus der Tiefe meiner Seele lieben würde.

Dein Schweigen verletzt mich zutiefst.
Auch wenn ich weiß das Du nicht anders kannst,
als mich aus der Stille zu beobachten.

Zieh endlich deine Soldaten zurück und nimm mich in deine Arme, mache mich zu deiner Königin.

In dem Du einfach bist, wer du bist.
Ich brauche keinen perfekt durchstrukturierten Mann.

Mich interessiert deine Vergangenheit nicht.
Ich will einfach nur Dich, so wie Du gerade bist.

Denn so gehört Dir mein Herz und meine Seele.
Deine Beobachterposition erfüllt uns beide nicht.

Das weißt Du auch.

Komm in mein Leben…
Ich zeig Dir die Leichtigkeit und Du lehrst mir die Stille mit Dir zu genießen.

Ich liebe Dich mein Beobachter in der Stille

Dein hellsichtiges Wesen

Autorin LA VIE*

Warnung!

Ich bin ein Empath

Halt Dich fern von mir…
Wenn Du kein Schmerz und Leid ertragen kannst…
Wenn Du nicht bereit bist Dich deinen Ängsten zu stellen…
Dann Lauf… Laufe so schnell Du kannst suche einen sicheren Abstand…

Eine Höhle in der Du Dich verkriechen kannst…

Der Blick in meine Seele zieht Dich in einen mächtigen Bann…

Denn in mir wohnt mehr als nur Magie…

Triffst Du auf mich, wirst Du deiner Heilung nicht mehr entkommen.

Du wirst deine negativen Gedanken und deine Altlasten nicht über mich verarbeiten…

Denn ich bin in meiner Mitte…
Ich weis ganz genau wer ich bin und was zu mir gehört…

Ich spüre sofort wenn Du auf mich zugreifst…
Und ich kann es immer und überall unterbinden…

Auch wenn ich ein Meister darin bin, Emotionen zuzulassen …
Um sie mit völliger Hingabe zu leben …
Ich liebe es aus tiefsten Herzen
zu weinen…
zu schreien…
zu lachen…
zu tanzen…
mich zu freuen…
zu jubeln..

ganz besonders liebe ich es mitzufühlen…
Mich in andere Menschen rein zu versetzten…
Ihre Gefühle intensiv zu spüren…

Mich in anderen Menschen zu verlieren, ist meine Leidenschaft…

Aber es geht darum, dass du lernst all diese Gefühle anzunehmen.
Es geht darum, dass du dein eigenes Herz wieder spürst…
Es geht darum, dass Du am eigenen Leib die Fülle von Emotionen begreifen kannst, die Dir schon solange verwehrt worden sind.

Denn nur so, beginnst Du endlich mich zu verstehen.
Ich bin dein Schlüssel, in eine andere Welt…
In eine Welt mit wahnsinniger Tiefe…

Bist Du mutig?

Dann schaue tief in meine Augen…

Wenn Du es nicht ertragen kannst…
Dann renn und beginne zu schweigen…

Du wirst tiefes Leid erfahren, je nachdem wie verletzt Du bist.

Wenn Du tapfer bist, Dich Dir stellst, kannst du irgendwann alle Gefühle in Ihrer Fülle genießen…

Du kannst Schritt für Schritt deine Mauern abbauen…

Du kannst mit mir als Türöffner endlich deine Ängste besiegen…

Dafür musst Du mich jedoch Augenscheinlich wegstoßen…
Am Anfang wirst Du mich hassen.

Ich bin Dir nicht böse…

Im Gegenteil…

Ich bin diese Reaktion gewohnt…

Ich weiß irgendwann begreifst Du, dass ich für Dich nur Gutes wollte.

Weil auch ich habe in deine Seele geschaut und stets nur das Gute gesehen.

Wenn Du zu vertrauen beginnst und meine Beständigkeit Dir Sicherheit signalisiert, dann wird dein Herz sich für mich öffnen…
Und ich werde Dich mit offenen Armen empfangen…

Wie einen verlorenen Sohn!

Ich bin so unglaublich dankbar… das ich Dir ein Stück Menschlichkeit zurückgeben kann.
Es ist mir eine ,,Große Ehre.‘‘
Und ich weiß eines ganz genau, wenn Du soweit bist…
Kannst auch Du mir von tiefsten Herzen danken…
Ich bin glücklich wenn es Dir endlich gut geht…
Pass auf Dich auf und gib niemals auf…
Ich werde immer mit meinen Gedanken bei Dir sein…

Ich bin jemand der wirklich an Dich glaubt.

Fühl Dich gedrückt

Autorin La Vie*

Sumpf

Ich bin versunken im tiefsten Morast,
lieber bleibe ich hier stecken…
Als Eure Hilfe anzunehmen…
Denn ihr verschenkt nichts, ohne Euren Namen, gut sichtbar darauf zu präsentieren…
Irrglaube..
So kann man nicht binden…
Keine Kontrolle, durch Großzügigkeit..
Glaubt mir ich wünsche mir, schon lange Hilfe in mein Leben…
Ruhe, Sicherheit und Geborgenheit…
Aber dies aus Selbstlosigkeit und Barmherzigkeit.
Lebt Eure Kontrollzwänge beim passenden Gegenüber aus…
Und nicht bei mir…
Lieber versinke ich weiter im Sumpf,
als mit Eurer falschen Hilfe, in eine Abhängigkeit zu geraten…
Von mir gibt es keine Liebe gegen Leistung…

Kaum zu glauben?!
Ich liebe all die Menschen in einem besonderen Maß,
die mich emotional unterstützen…
Denn mit Ihnen macht selbst der schlimmste Sumpf wieder Spaß
und wird zu einer extravaganten Schlammschlacht …
Lachen ist an der Tagesordnung und ein etwas anderer Fame ist garantiert.
Und genau diese Menschen geben in einem besonderen Maß, ohne Gegenleistungen.
Sie sind meine wahren Helden.
Sie sind mein Halt und mein Anker.
Spart Euch Eure Geschenkaufkleber
Sie werden Euch nichts bringen.

Autorin La Vie*

Neue Freiheit

Zeit für die Schwelle…
Es ist Zeit für meine Romanze des Lebens…
Es ist Zeit mich zu widmen…
Mich mir zu widmen…
Dabei jedoch die Welt dort draußen nicht zu vergessen…
Es ist Zeit für wundervolle Begegnungen…
Hier und Jetzt…
Manchmal auch dort…
Liebevoll…
Anmutig und achtsam…
Ist es Zeit mich meinen grazilen Bewegungen zu widmen….
Zeit zu schweben…
Kunterbunt und leicht wie Blütenstaub…
Es ist Zeit um die Welt zu spüren…
Mit ihr zu tanzen…
Es ist Zeit für die Reanimation der Welt…
Zeit Herzen wieder beben zu lassen…
Zeit für etwas Außergewöhnliches…
Ohne Ziele und komplizierte Pläne…
Zeit für die neue Freiheit…
Im Vertrauen…
Zeit loszuziehen…
Alleine dennoch vollkommen geborgen…
Zeit zu dancen…
Gemeinsam mit der ganzen zauberhaften Welt….
Zeit für die pure Glückseligkeit…
In Ewigkeit…

Autorin La Vie*

Kostbarkeiten deines Lebens

Du willst einfach nur Leben…
In dieser lauwarmen Sommernacht…
Völlig in Gedanken versunken schlenderst Du durch die leeren Gassen deiner Stadt…
Ein wundervoller Beat und Klang auf deinen Ohren…
Du bist im Begriff einfach zu schweben…
Kreuz und quer…
Friedvoll…
durchstreifst Du vertraute Gassen und menschenleere Straßenzüge…
Dankbar…
völlig selig…
genießt Du den magischen Augenblick…
plötzlich spürst so vieles…
besonders die Kostbarkeit deines Lebens…
Doch im Grunde…
Im Grunde fühlst Du einfach nur Dich…
Somit beginnst Du zu dancen…
völlig vogelfrei…
wild und verdorben tanzt Du zu tiefgründigen Songs…
Dabei findest Du atemberaubende Formationen…
Oder drehst einfach nur Kreise…
Um Dich im Schwindel einfach fallen zu lassen..
ins feuchte Grass…
Du bleibst liegen…
versuchst Dich zu sammeln…
Still und stumm…
lauscht Du den bekannten Klängen…
Und betrachtest all die wundervollen Sterne…
Du bist völlig bei Dir…
Mit Dir…
Magst diesen Moment nicht verlassen…
Doch der nächste Tag wartet auf Dich…
Der Tag, der zu Deinem gemacht werden möchte…
Somit schleichst Du Dich davon…
Um zu Ruhen…
Überlässt die faszinierende Nacht…
den Sternen…
Im Leuchten einer einsamen Laterne entdeckst Du auf dem funkelnden Asphalt deinen wunderbaren Schatten…
Dein zweites Ich…
Unsagbar viele Emotionen und Gedanken…
Sprudeln in diesem Augenblick durch deinen Kopf…
Gedanken…
Emotionen…
Gefühle…
Die einfach nur sortiert werden möchten…
Du fühlst Dich nicht allein…
Dennoch fehlt dort dieser zweite Schatten, der liebevoll mit seiner Hand nach deiner greift…
Der Schatten der Dir zeigt, dass wirklich alles gut ist wie es ist…
Dabei bewegst Du Dich einfach fort…
Wie fremdgesteuert…
Du verlässt diesen abgedrehten Modus…
Schließlich willst Du leben…
Nicht trauern…
Keine Sehnsucht spüren…
Deine Rationalität rettet Dich…
für einen Moment…
Mit dem Einschalten deines Kopfes…
Verschwindet auch dein Schatten…
Denn dies ist grandioser Weg…
um sich das Leben nicht zu erschweren…
Still und leise…
Wie auf Samtpfoten entschwindest Du der Nacht…
Kehrst zurück zu deiner Base…
Bereites Dich vor…
Für den kommenden Tag…
Ohne Schatten…
Denn Du möchtest nur noch eins…
Leben…

Autorin La Vie*

Zauberhafte Welt

Leerer Kühlschrank…
Geräumtes Konto…
Blick auf die Straße…
Regenwasser reflektiert…
glänzender Asphalt
Der Schlüssel..
Glanz…
Dein innerer Glanz…
Dein Leuchten…
Kann Dir niemand rauben…
Und somit bleibst Du stehen…
Felsenfest verankert…
Liebe erleuchtet alles…
Besonders den dunklen Raum…
Dein Refugium…
Deine mentale Stärke…
Dein unbändiger Glaube…
Kann von nichts mehr gebrochen werden…
Du hast angenommen…
Alles akzeptiert…
So wie es gerade ist…
Du suchst nichts mehr…
Denn Du weisst, alles findet Dich…
Und es ist wunderbar…
Ohne nichts glücklich zu sein…
Mit Dir ganz alleine…
Am liebsten würdest Du in diesem magischen Moment die ganze Welt umarmen…
Jetzt kann einfach alles in dein Leben treten…
Wann, wie und wo es will…
Du bist dankbar…
Für alles was zu Dir kommt…
Jeder ist herzlich willkommen…
in deiner zauberhaften Welt…
auf deinem weiteren Weg…

Autorin La Vie*

Du – ein Nihil
Ich brauche Dich nicht…
Weil ich deine Facetten nicht ertragen kann…
Angefangen bei deiner Engstirnigkeit…
Ich bin geheilt davon.

Dein Paragraphendenken…
Deine Überheblichkeit…
Deine Ignoranz…
Deine Gier…
Dein aufgeblähtes Ego…
Deine Oberflächlichkeit…
Dein Kontrollwahn…
Deine gespielte Großartigkeit…
Deine Unfähigkeit zu handeln…
Dein mangelndes Vertrauen in die Welt…
Dein schmierigen Geschäfte…
Deine schmuddeligen Gedanken…
Deine Verantwortungslosigkeit…
Deine gespielte Loyalität und Empahtie…
Deine Fussabtretermentalität …
Dein ganzes menschenverachtendes Verhalten…
Kannst Du Dir gepflegt irgendwo hinstecken…
All dies brauche ich nicht…
Es langweilt mich…
Du bist ein Cretain…
Erst habe ich mich nur verweigert…
Um mein bezauberndes Wesen zu schützen…
Nun schließe ich Menschen mit deinen kranken Eigenschaften aus meinem Leben völlig aus…
Manchmal muß ich sogar einfach nur schmunzeln…
Über Dich und dein lächerliches Schauspiel…
Denn es ist nichts was meinem Wertedenken entspricht…
Und nichts was ich auch nur ansatzweise befürworte…
Halte Dich einfach fern von mir, mit all deinen altklugen Philosophien, wenn Du so ein mickriges Selbstwertgefühl hast…
Es ist schon erschreckend, dass Du auf berühmte Dichter und Philosophen zurückgreifen musst, um irgendwie deine Wertigkeit in der Konversation mit mir zu retten…
Genau hier wird es richtig armselig.
Sie schützen doch nur deine Person oder puschen dein Ego…
Ich will das Du mit deiner emotionalen Leere, dort verweilst wo Du hingehörst…
In der oberflächlichen Welt …
Dort wo die Kälte regiert…
Dort wo der Abschaum residiert….
Und ihr Euch alle inszeniert…
Auf Teufel komm raus…
Ich brauche keine Leere…
Ich liebe die Fülle…
Eine, an der ich Dich nicht teilhaben lassen werde…
Weil Du nicht würdig genug bist…
Du bist nicht würdig genug…
Auch nur eine Sekunde meine Aufmerksamkeit zu erhalten…
Denn in der Realität begegnen sich Menschen auf Augenhöhe…
Offen…
Ehrlich…
Herzlich…
Liebenswert und Authentisch…
Ohne Schachbrett…
Und ohne Figuren…
Ohne Strategien…
Leider gehörst Du nicht dazu…
Für Spieler gibt es andere Ecke…
Manch einer schimpft es die Gosse, in Euren Kreisen ist sie bloß verziert mit Blattgold und Platin…
Hinter denen der Schimmel wuchert…
Irgendwann vereinnahmt diese Kultur Euer ganzes Sein …
Bis ihr nicht mehr zu retten seid…
All die Inszenierungen werden doch nur gelebt…
Damit ihr in dieser Welt Euer Verhalten rechtfertigen könnt…
Dabei betrügt ihr Euch selbst…
Der Schein bestimmt Euer langweiliges SEIN…
Und führt Euch unaufhaltsam in die Einsamkeit…
Bis hin zur völligen Leere…

Autorin La Vie*

Mein Held

Und da bist Du…
Vollkommen…
Mental stark…
Und dennoch…
mehr als emotional…
Wir lieben uns…
Einfach so…
Bedingungslos…
Weil es an der Zeit war…
Doch unser Weltgeschehen…
Braucht Dich…
Du musst dort sein…
Wo niemand sein will…
Im Epizentrum…
Du folgst deinem Inneren Ruf…
Deiner Berufung…
Willst schlimmeres verhindern…
Einfach Leben retten…
Für viele nur ein Auftrag…
Für uns bedeutet es…
phyisch getrennt zu sein…
Unsere mentalen Grenzen auszuloten…
Die Emotionen zu kontrollieren…
Gemeinsam stark zu sein…
In der Ferne…
In grenzloser Liebe…
Im Vertrauen…
Mein Alltag…
Der Himmel auf Erden…
In den nächsten Wochen…
Ich lebe…
in diesen Stunden…
für Dich mit…
Werde dein Refugium sein…
Mit simplen Geschichten…
aus meinem Alltag…
Alles Konträr…
Mein Leben…
Die nächsten Wochen…
Im Vergleich…
Zu deinem…
Der Himmel auf Erden…
Ich habe Alles…
Das vollkommene Paradies…

Freue Dich…
auf dein Paradies…
Wenn Du zurück kommst…
Dann bist Du…
mehr als nur zu Hause…
Bei mir…
mit mir…
Auch Real…
In Harmonie…
Wenn Du magst…

Auch für immer…

Autorin La Vie*

Taub
Ihr seid taub
Aber dennoch nicht stumm…
Mein Morgen ist gerettet, wenn ich Euch in den dunklen Katakomben bei Eurer Arbeit besuche.
Ich umarme Euch…
Ihr umarmt mich und dabei hüpft ihr vor Freude…
Mein Herz öffnet sich immer wieder, wenn ihr mir nahe seid.
Ihr seid so unglaublich…
Einzigartig… Zauberhaft… Einfach vollkommen…
Wir verstehen uns ohne ein Wort…
Unsere Herzen tanzen im Takt…
Mit Hingabe geht ihr Eurer Arbeit nach…
Versunken in Eurer Welt…
Eure sensiblen Antennen werden unterschätzt…
Eure Fähigkeiten untergraben…
Das System lässt nichts anderes zu…
Für einen Hungerlohn, leistet ihr Unglaubliches…
Ich schätze Euch mehr, als alles andere auf dieser Welt…
Ihr greift mir mit Euren Diensten liebevoll unter die Arme…
Entzerrt meinen Alltag…
Ich sehe Euch mit Eurer reinen Seele…
Und ich liebe es, Euch immer mal wieder mit einem heißen Getränk bei Laune zu halten…
Eure Energien sind grenzenlos…
Und so schenke ich Euch, all meine Liebe, weil ihr trotz Euren Defiziten oft größeres leistet als jeder Top Manager…
Ohne Euch bricht das System sofort zusammen.
Schön, dass es Menschen wie Euch gibt.
So rein und klar… bodenständig und bescheiden.
Einfach liebenswert.
Euch gehört mein Herz…

Autorin La Vie*

Seelenliebe

Ich schließe die Augen…
Lösche das Licht…
,,Ed Sheeran“ auf meinen Ohren…
Und ich beginne zu tanzen…
Vor meinen Augen…
All diese Szenen…
kribbelnde Sequenzen…
So unglaubliche emotionale Bilder…
Momente…
Voller Wärme…
In der Dunkelheit…
In meiner geliebten Dunkelheit…
Ich begebe mich ich in das Gefühl…
In mein Gefühl…
Spüre meine Base…
Begleitet von wellenartigen Freudensprüngen…
tief in mir…
Lasse ich alles fliesen…
Ich genieße mich…
Meinen wundervollen Film…
ich lasse mich treiben…
spüre mich…
Ich gehe mit ,,Ed Sheeran“ auf Reisen…
Auf die Reise zu all den Herzen, die meine Seele so berührt haben…
Zu all den Menschen, die ich wirklich geliebt habe…
Zu all denen, die ich noch immer liebe…
Manche Tief…
Manche auch heiß…
Die anderen wiederum innig…
Ich beginne zu fliegen…
Später zu schweben…
Ich sehe lachende und weinende Herzen…
Herzen im Kampf…
In Angst…
In der Not…
Ein wartendes Herz…
Das Herz was eins ist, mehr als verschmolzen…
mit meiner wundervollen Seele…
Eins was mich in meiner absoluten Wahrheit…
In meinem wirklichen Kern berührt hat…
damals …
als ich offen war…
Und ich tanze…
Schwebe…
Schwelge…
Bin eins mit mir…
Sehe noch ein weiteres Herz…
Ein Wundervolles, was noch ein weiteres im Gepäck hat…
Zusammen sind es zwei…
Zwei die ganz genau wissen wo sie hingehören…
In der Symbiose lasse ich alles auf mich wirken…
Und in diesem Moment auf dieser Reise fühle ich mich vollkommen…
Glückseelig…
Bereit für alles was kommt…
Für alles was ist…
Bin dankbar für alles…
Für alles was war…
In der ganzen Fülle…
Im Schmerz…
Aber auch in purer Ekstase…
Kein Druck…
Keine Panik…
Keine Angst…
Keine Lähmungen mehr…
Keine Suche…
Keine Fragen mehr…
In mir…
Bereit für alles…
Sogar bereit zugehen…
Geleitet vom Wind…
Mit Bildern von all den Herzen, die mein Herz niemals vergessen wird…
Bilder von den Herzen die meine Seele mitnimmt…
auf jede Reise…
Meine Art zu reisen…
Warmherzig…
Mit freier Sicht…
Ehrlich…
Bewusst…
Meine Art zu lieben…

Seelenliebe.

Egal wie sonderbar…

Autorin La Vie*

Seelenliebe

Ich schließe die Augen…
Lösche das Licht…
,,Ed Sheeran“ auf meinen Ohren…
Und ich beginne zu tanzen…
Vor meinen Augen…
All diese Szenen…
kribbelnde Sequenzen…
So unglaubliche emotionale Bilder…
Momente…
Voller Wärme…
In der Dunkelheit…
In meiner geliebten Dunkelheit…
Ich begebe mich ich in das Gefühl…
In mein Gefühl…
Spüre meine Base…
Begleitet von wellenartigen Freudensprüngen…
tief in mir…
Lasse ich alles fliesen…
Ich genieße mich…
Meinen wundervollen Film…
ich lasse mich treiben…
spüre mich…
Ich gehe mit ,,Ed Sheeran“ auf Reisen…
Auf die Reise zu all den Herzen, die meine Seele so berührt haben…
Zu all den Menschen, die ich wirklich geliebt habe…
Zu all denen, die ich noch immer liebe…
Manche Tief…
Manche auch heiß…
Die anderen wiederum innig…
Ich beginne zu fliegen…
Später zu schweben…
Ich sehe lachende und weinende Herzen…
Herzen im Kampf…
In Angst…
In der Not…
Ein wartendes Herz…
Das Herz was eins ist, mehr als verschmolzen…
mit meiner wundervollen Seele…
Eins was mich in meiner absoluten Wahrheit…
In meinem wirklichen Kern berührt hat…
damals …
als ich offen war…
Und ich tanze…
Schwebe…
Schwelge…
Bin eins mit mir…
Sehe noch ein weiteres Herz…
Ein Wundervolles, was noch ein weiteres im Gepäck hat…
Zusammen sind es zwei…
Zwei die ganz genau wissen wo sie hingehören…
In der Symbiose lasse ich alles auf mich wirken…
Und in diesem Moment auf dieser Reise fühle ich mich vollkommen…
Glückseelig…
Bereit für alles was kommt…
Für alles was ist…
Bin dankbar für alles…
Für alles was war…
In der ganzen Fülle…
Im Schmerz…
Aber auch in purer Ekstase…
Kein Druck…
Keine Panik…
Keine Angst…
Keine Lähmungen mehr…
Keine Suche…
Keine Fragen mehr…
In mir…
Bereit für alles…
Sogar bereit zugehen…
Geleitet vom Wind…
Mit Bildern von all den Herzen, die mein Herz niemals vergessen wird…
Bilder von den Herzen die meine Seele mitnimmt…
auf jede Reise…
Meine Art zu reisen…
Warmherzig…
Mit freier Sicht…
Ehrlich…
Bewusst…
Meine Art zu lieben…

Seelenliebe.

Egal wie sonderbar…

Autorin La Vie*

DER TOD FÜR 200€

Achtung!  nichts für zarte Seelen

Trübe Augen…
Leerer Blick…
Lange warst Du weggesperrt…
Du bist systematisch abgeschottet worden…
In Abhängigkeit geraten…
Unbewusst…
Nur um etwas zu spüren…
Um kurzzeitig das Gefühl zu erahnen, das Jemand für Dich da ist…
Plötzlich befindest Du Dich im golden Käfig…
Versorgt mit allem…
Für einen kurzen Moment…
Denn deine Versorgung wird immer mehr an Bedingungen geknüpft…
Freunde und Familie die helfen könnten…
Die gibt es nicht mehr…
Du bist alleine…
Musst Dich fügen…
Artig sein…
Rebellierst Du…
Wird deine Versorgung abgeschnitten…
Du wirst abgewertet…
zum letzten Dreck…
Abschaum…
Nun folgt Ablehnung…
Züchtigung…
Demütigung par excellence…
Körperlich…
Aber ganz besonders seelisch…
Ein Trauerspiel…
Dein Untergang…

Um nicht zu verrecken…
Hast Du Dich selbst zu einer Sub gemacht…
BDSM ist schließlich gesellschaftsfähig…
Du hast Dir deine eigene Traumwelt erschaffen…
Ein Märchenschloß mit schmerzhaften Ösen
Für Bondage…
Sadismus…
Und den Tod deiner Seele…

Du hast in keiner Sekunde gemerkt…
Das all das was Du tust…
Dein Gegenüber von Dir verlangt…
Bis der Schmerz deiner körperlichen Züchtigung eines morgens zu groß ist…
In einem hellen Moment beschließt Du abzuhauen…
Alles hinter Dir zulassen…
Deine Seele liegt in vollkommenen Scherben…
Auffangstation Obdachlosenheim…
Der letzte Ausweg…
Du verlierst deine Kinder…
Endstation Leben…
Doch dort hilft man Dir…
Licht am Horizont…
Eigene Wohnung…
Neuer Job…
Aber Du hast keine Kraft mehr…
Du verlierst deinen Job wieder…
Nun versuchst Du Dich um Dich zu kümmern…
Aber Du kannst dich nicht selbst reanimieren..
Du suchst verzweifelt einen Anker im Außen…
Dieser ist schnell gefunden…
Alte augenscheinliche Freunde treten in dein Leben…
Machen Dir Komplimente…
Versprechen Dir großartiges…
Du fühlst Dich angenommen…
Schließlich wollen Sie Dir aus deiner misslichen Lage helfen…
Sie puschen dein Selbstwert…
Du vertraust…

Mal wieder…
Schlimmer kann es ja nicht werden…

Fehlanzeige…
Sie drücken wieder die alten Knöpfe…
In deiner Not lässt Du Dich darauf ein…
Du wirst wieder zur Sub…
Beginnst zu dienen…
Nun gleich 3 Herren…
Denn sie bringen Dir Geschenke mit…
Du fühlst Dich geschmeichelt…
,,Worst Case‘‘ tritt ein….
Einer von Ihnen bringt seine Freunde mit…
Verspricht Dir 200€
Das was nun passiert..
Ist Missbrauch…
Menschenverachtend…
Du verkaufst den letzten Rest deiner Seele für 200€…
An drei Männer…
Für eine Session…
Die wiederwärtiger und schmerzhafter nicht sein könnte…
Diesen Tag wirst Du dein Leben nicht mehr vergessen…

Du bist keine Sub!

Sondern am Ende…

Wach endlich auf…

Lass Dich nicht weiter als Marionette benutzen…

Du bist so wertvoll…
Bitte nimm deine letzte Kraft…
Nimm deine Beine und wende Dich an öffentliche Hilfsangebote…Oder an mich!
Nur so kann man Dir jetzt noch helfen…
Du bist ein so bezauberndes Wesen…
Bitte geh…
Wenn Du es für Dich nicht mehr kannst…
Dann mach es für deine Kinder…
Sie werden es Dir als erstes Danken…
Sie brauchen Dich…

Autorin La Vie*

möchte wachrütteln…

Teilen erwünscht!!!